FINANZWERBUNG

Berliner Sparkasse.

Ein Konzept mit Berliner Schnauze.

Die Lösung

Vom Nischenbroker zum Massenmarkt: Fimatex.

Die Aufgabe

Die Lösung

Die französische Großbank Société Générale beschloss, ihren Online-Broker Fimatex aus seinem Nischendasein heraus fit für den Massenmarkt zu machen.

Die Aufgabe bestand nicht nur darin, einen neuen öffentlichen Auftritt zu schaffen, sondern auch gemeinsam eine neue Struktur zu entwickeln, mit der Fimatex gegenüber der Konkurrenz bestehen konnte.

Die bis dato hochprofessionellen Onlinetools für qualifizierte und geübte Anleger (wie z. B. Eurexhandel für Finanzderivate) mussten auf eine breite und verständliche Ebene gebracht werden. Hierzu wurde attraktives Werbematerial entwickelt und produziert, das an potentielle Kunden geschickt wurde. Für Rückfragen wurde ein fachlich bestens qualifiziertes Call-Center eingesetzt.

Das Testimonial

Als Markenbotschafter wurde von uns der Rennfahrer Ralf Schumacher verpflichtet. Zwei Dinge, die für ihn sprachen: Schnelligkeit und sympathisches Auftreten. Plus die Tatsache, dass auch er ein Online-Broker war.

DER ERFOLG

Die gesamte Kampagne stützte sich auf TV-Spots, Print, Onlinemedien und der permanenten Teilnahme an Anlegermessen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dazu wurde ein effizientes Direktmarketing mit begleitender Prämienwerbung installiert. Nach Ende der Kampagne war Fimatex der einzige ausländische Online-Broker, dem es gelungen ist, sich auf einem weitgehend von deutschen Unternehmen beherrschten Markt in nennenswertem Umfang zu etablieren.

DER ERFOLG IN ZAHLEN

Die Neukundenentwicklung stieg um 196 %, die Zahl der abgewickelten Aufträge erzielte ein Plus von 166 %

(Quelle: Fimatex Pressemeldung)

 

Nach der Kampagne stand Fimatex unter den Top Five der deutschen Online Broker.

Berliner Börse: Tradition auf neuem Kurs.

Der Kunde

Unsere Arbeit

Die Börse Berlin wurde 1685 von Friedrich Wilhelm, auch der Große Kurfürst genannt, in direkter Nähe zum Berliner Stadtschloss gegründet. Heute ist die Berliner Börse eine der wichtigsten und modernsten Regionalbörsen in Deutschland. International vernetzt, bodenständig und verlässlich.

Im Rahmen der Markenpflege entwickelten wir ein Konzept, das der Berliner Börse ein moderneres Gesicht gab. Durch den Online-Handel mit Aktien hatte sich das Modell Börse komplett geändert. Eine kleine Computermaus begann das Parkett zu ersetzen. Hier half unser neues Kommunikationsdesign der altehrwürdigen Marke Berliner Börse lückenlos in die neue Börsenwirklichkeit zu wechseln.

Nach dem sogenannten Berliner Bankenskandal war es für die Berliner Sparkassen wichtig, verlorenes Image wieder gutzumachen. Hierzu wurde eine Kampagne gesucht, die einerseits berlintypisch sein und sich andererseits im Corporate Design der bundesweiten Sparkassenwerbung bewegen sollte.

Die Aufgabe

Unser Konzept machte sich frei von den „Bad Feelings“ der vergangenen Monate. Wir konzentrierten uns wieder auf die Menschen, die täglich in der Sparkasse arbeiteten. Auf das Vertrauensverhältnis zwischen Kunde und Bank. Und das konnte man selbstbewusst vertreten: Frech und offensiv.